Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

SGV Datenschutz

Wir, der Sauerländischer Gebirgsverein e.V., speichern bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen und ggf. auch Ihren MitarbeiterInnen. Im Folgenden informieren wir Sie über unsere Datenverarbeitung mit allen Informationen, die nach Art. (12 und) 13 von der DSGVO vorgesehen sind.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung Sauerländischer Gebirgsverein e.V. Hasenwinkel 4, 59821 Arnsberg Tel.: (02931) 52 48-22 E-Mail: info@sgv.de

Unser Datenschutzbeauftragter:

Frank Steinbrink Datenschutzbeauftragter Mozartstr. 15, 58636 Iserlohn Tel.: 02371 - 832 85 18 E-Mail: sgv@datenschutz-iserlohn.de -

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten bzw. die Ihrer Mitarbeiter unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG n.F.) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze. Die folgend aufgeführten Artikel beziehen sich - wenn nicht anders genannt - auf die Datenschutz-Grundverordnung DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen personenbezogener Daten für vorvertragliche und vertragliche Zwecke - z.B. der Mitgliedschaft in unserem Verein oder ein Vertrag zur Erbringung einer Dienstleistung - ist Art. 6 Abs. 1 lit. b). Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen wie z.B. handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten (in der Regel 6 bis 10 Jahre). Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Falle die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. c). Für die Speicherung von Daten, die uns z.B. über E-Mail-Anfragen oder unaufgeforderte Bewerbungen (sog. Initiativbewerbungen) zukommen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit f), die Interessenabwägung. Unsere berechtigten Interessen liegen zum einen in der Beantwortung Ihrer (allgemeinen) Anfragen, in der Erfüllung unserer satzungsgemäßen Aufgaben und Zwecke sowie ggf. in der Rechtsverfolgung, Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen. Wir veröffentlichen ggf. persönliche Nachrichten mit einem Bezug zum Verein, z.B. Jubiläen, Ehrungen, besondere Geburtstage, besondere Leistungen, Nachrufe o.ä. auf bzw. in SGV-Medien, z.B. auf unserer Homepage, Vereinszeitschrift, Newsletter, unserer Facebookseite, Informationsbroschüren, Pressemeldungen, Wanderpläne o.ä. Gleiches gilt für (Foto-)Aufnahmen, die im Rahmen von SGV-Veranstaltungen (Wandertage, Bildungsveranstaltungen etc.) gefertigt werden. Ebenfalls veröffentlicht werden in den genannten Medien Daten von Funktionsträgern (Präsidiums-, Beirats- und Ausschussmitglieder, Fachwarte, Wegemarkierer und Wanderführer, Abteilungs- und Bezirksvorstände). Diese Daten dienen zur Erfüllung der satzungsgemäßen Aufgaben und beruhen auf einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f). Bild-/Videoaufnahmen bei öffentlichen Veranstaltungen (Foto-)Aufnahmen, die im Rahmen von öffentlichen SGV-Veranstaltungen (Wandertage, Bildungsveranstaltungen etc.) gefertigt werden, verarbeiten wir ebenfalls auf Basis einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) und veröffentlichen diese ggf. in den o.g. SGV-Medien. Auch hier gilt unser Interesse einer ansprechenden Außendarstellung zur Erfüllung der satzungsgemäßen Zwecke, zu der u.a. bebilderte Berichterstattungen gehören können. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten Externe Dienstleister: Wir bedienen uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie zur Aussendarstellung (Internetauftritt, Medienversand) zum Teil externer Dienstleister. In diesen Fällen haben wir die Anbieter jeweils genau geprüft und - wenn erforderlich - entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge abgeschlossen. Steuerberater: Ihre Daten werden zudem im Rahmen der Finanzbuchhaltung üblichen Maße (Name und Anschrift, Ust-Id (wenn vorhanden), Rechnungsangaben (Nummer, Datum) sowie -positionen und -betrag) an einen Steuerberater übermittelt. Weitere Empfänger: Darüber hinaus können wir gesetzlich verpflichtet sein, die personenbezogenen Daten an weitere Empfänger übermitteln, wie etwa an Behörden (z.B. Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden oder Gerichte). Hier wird jedoch im Einzelfall immer die Rechtmäßigkeit geprüft. Dauer der Datenspeicherung Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten oder die Ihrer Mitarbeiter, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind (z.B. bei allgemeinen Anfragen). Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogenen Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfristen ab drei Jahren). Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungsfristen ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre. Im Falle unaufgeforderter Bewerbungen speichern wir diese Unterlagen nach negativem Bescheid für die Dauer von 6 Monaten. Betroffenenrechte Sie können unter der o.g. Adresse Auskunft (Art. 15 DSGVO) über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder die Löschung (Art. 17 DSGVO) Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen (Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO)

Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), können Sie dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen (Art. 21 DSGVO)

Beschwerderecht

Sie haben nach Art.77 DSGVO die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Eine Übersicht über die jeweiligen Datenschutzaufsichtsbehörden finden Sie im Internet unter https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html Datenübermittlung an ein Drittland Eine Übermittlung an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) findet nicht statt. Automatisierte Entscheidungsfindung einschl. Profiling Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling finden bei uns nicht statt. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzhinweise Diese Datenschutzhinweise sind aktuell gültig und hat den Stand Mai 2019. Aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzhinweise zu ändern. Die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise können jederzeit hier von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden. Für alle Fragen rund um unsere Datenschutzorganisation stehen wir Ihnen jederzeit gerne unter einer der o.g. Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung!